familylablogo

Jugendliche

 

 

In unseren familylab Angebote geht es darum, wie man in einer Familie leben kann mit einem oder mehreren Kindern, die die Pubertät erreicht haben.

Eigentlich nicht nur wie man leben kann, sondern wie die etwa 5-6 Jahre ein fruchtbarer, konstruktiver Teil des Lebens aller Familienmitglieder und der Entwicklung der Familie als Einheit werden kann. Irgendwie sind wir gelehrt worden, dass die Pubertät die Eltern stören soll. Das soll sie nicht. Es ist eine natürliche und notwendige Entwicklung, die ein Kind durchlaufen muss; um erwachsen zu werden.

Wir haben auch gelernt, dass Pubertät unweigerlich Rebellion bedeutet. Die meiste Zeit stimmt dies nicht zu, Tatsache ist dass junge Menschen 12-13 Jahre damit verbracht haben, zu lernen, den Werten ihrer Eltern treu zu sein. Jetzt überprüfen sie diese Werte, um sie in ihr eigenes Leben einzubinden oder sie suchen nach Alternativen. Das ist ein notwendiger Teil, um ein verantwortliches erwachsenes Individuum zu werden. Wahr ist aber auch, dass dies eine Art Rückzahlungs-Zeit ist, das heißt wir werden das Verhalten zurück erhalten, was wir vorgelebt haben. Wenn wir unsere Kinder kritisiert und definiert haben, wenn wir sie angebrüllt haben, werden sie uns jetzt kritisieren und uns anbrüllen. Zumindest ein Teil von ihnen, die anderen werden Kritik und Aggression nach innen kehren und selbst-destruktiv werden. Es ist klug diesen Teil persönlich zu nehmen und daraus zu lernen.

„Jugendliche, die angeblich ihre Grenzen austesten, suchen gewissermassen nach der wahren Persönlichkeit ihrer Eltern.“ Jesper Juul

 

Die grossen Anforderungen, die die Jugendlichen in diesen Jahren zu erfüllen haben wie Schulabschluss, Berufswahl, Freundschaften, erste Beziehungen, Gleichaltrigengruppen mit Gruppendruck, Rollenerwartungen, Medien und alles Weitere das Jugendliche und ihre Familien  an die Grenzen bringen, können in Krisen auslösen.

In dieser turbulenten Zeit  kann eine familylab Familienberatung oder ein Coaching für den Jugendlichen unterstützend wirken. Kontakt: Caroline Märki, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 078 788 38 79

banner image 19r

Aber meistens bedeuten die Teenage-Jahre der Beginn eines Trennungsprozesses zwischen Eltern und Kindern, der letztendlich bedeutet, dass die Familie in einige Einheiten geteilt wird und die Eltern müssen dann wieder als Paar neu anfangen. Somit ist es für die Eltern eine Zeit der Auswertung und eine Zeit dem Kind “Auf Wiedersehen” zu sagen und dem Erwachsenen “Hallo”. In vielen Familien beinhaltet dieser Prozess viele Konflikte, viel Sorgen und viel Trauer. In anderen Familien entwickelt sich der Prozess reibungsloser.

In vielen Familien kommt der Dialog zwischen Eltern und ihren heranwachsenden Kindern allmählich zum Erliegen. Manche versuchen ihre grossgewordenen Kindern auch dann noch zu erziehen, wenn Erziehung längst ihre Wirkung verloren hat. Während die Beziehungsgestaltung bei Kleinkindern und Kindern sich vor allem auf der Basis Nähe, Zärtlichkeit abspielen ist es beim Jugendlichen fast nur noch der Dialog, der für die Beziehungsgestaltung verantwortlich ist.

Ziel eines Dialoges ist, eine solide Beziehung aufzubauen und nicht das Verhalten des Kindes zu ändern.

 

"Pubertät, ist eine Tatsache und keine Krankheit"
heisst unser familylab Angebot für Eltern mit Kindern im Jugendalter.

Inhalte der Seminare oder Vorträge sind:

  • Wer hat wo die Verantwortung?
  • Die Wichtigkeit des Selbstwertgefühls
  • Dialog mit Jugendlichen
  • Welche Grenzen sind sinnvoll?

 

Die Beziehung der Erwachsenen zum Jugendlichen entscheidet darüber, ob Erziehung und Schule gelingen. Wie diese Beziehungen gestaltet, reflektiert, verändert und vertieft werden können – das ist zentraler Teil der prozessorientierten Arbeit von familylab.

"Was mache ich mit mir, wenn der andere nicht so ist, wie ich ihn haben möchte?" Ruth C. Cohn

Unser Angebot

  • Vorträge
  • Seminare
  • Beratung für Eltern und Jugendliche

Kontakt: Caroline Märki, 078 788 38 79, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schnellanfrage

Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, informieren Sie sich über unsere SeminarleiterInnen Weiterbildung

Copyright © familylab international