familylablogo

Articles in Category: news

Vom Gehorsam zur Verantwortung

Für eine neue Erziehungskultur in Familien und Institutionen

Vom Gehorsam zur Verantwortung

In Kooperation mit familylab.ch

Das Training umfasst 18 Tage (sechs Wochenende) mit beschränkter Teilnehmerzahl.

Beginn am 17. August 2018

Das praxisnahe Training richtet sich an Eltern, ElternbildnerInnen und Pädagogen.
Der Fokus liegt auf der Qualität der Beziehung zwischen den Erwachsenen und den Kindern und Jugendlichen. Wer sich in seinen Beziehungen sicher fühlt, kann gut lernen.
Die Arbeit basiert auf der Grundhaltung, die Jesper Juul in den letzten 30 – 40 Jahren mit seinen Kollegen im Bereich Pädagogik und Therapie erforscht und entwickelt hat.  
Im Laufe des Trainings erarbeiten sich die Teilnehmenden prozessuale Kompetenz für ihre beruflichen und privaten Anforderungen. Ein wesentlicher Anteil dabei ist erweitertes Wissen und vertieftes Verständnis über Beziehungen auf professioneller und familiärer Ebene. Die Teilnehmenden erleben und erfahren Einsichten in eine zeitgemäße Pädagogik und entwickeln neue Perspektiven für private und berufliche Bereiche.

Konkrete Erfahrungen und Praxisbeispiele der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sind ein wichtiger Input, mit dem wir arbeiten.

Das Training ist strukturiert in gemeinsame Arbeit im Plenum und selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen. Die Arbeitsweise im Plenum setzt sich zusammen aus Vortrag, Gespräch, Fallbesprechung, Rollenspiel und Einzelberatung.

Daten
17. – 19. August 2018
28. – 30. September 2018
09. – 11. November 2018
07. – 09. Dezember 2018
25. – 27. Januar 2019
08. – 10. März 2019

Dozentinnen
Christine Ordnung, Familienberaterin und Gründerin des ddif (www.ddif.de
Marianne Troost, Familienberaterin, Dipl. Pädagogin (www.ddif.de)
Caroline Märki, Leitung familylab.ch, Familienberaterin nach Jesper Juul, Ausbilderin mit eidg. FA

Gebühren Die Teilnahmegebühr beträgt 5.500,- CHF inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen. Frühbuchertarif bis 30. März 2018: 4.900,- CHF

Hier gehts zur Kursausschreibung und zur Anmeldung

Weiterlesen

"teach the teacher"

Ein familylab Seminar für Fachpersonen

Es gibt keine festgesetzten Werte mehr um die Beziehungen zwischen Lehrperson und Schüler sowie zwischen Kindern und Eltern zu definieren. Jede Familie ist gezwungen ihre eigenen Werte zu finden, was bedeutet, dass sich die Lehrperson im Klassenraum mit den verschiedensten Werten jeder Familie auseinander setzen muss. Dies führt oft zu herausfordernden Situationen im Klassenzimmer.

 

Flyer

 

Weiterlesen

Aggression und Gewalt

Wie Aggression, Gewalt und potenzieller Radikalisierung in Kindergärten und Schulen vorgebeugt werden kann

Aggression und Gewalt

Im Mai 2016 veröffentlichte Jesper Juul einen Artikel zur aktuellen Situation im Hinblick auf Flüchtlinge in Europa und die Reaktionen von Seiten der Politik und der Bevölkerung.

Den Weg, den Jesper Juul hier mit aller Dringlichkeit weist, hat er schon vor mehr als 40 Jahren sehr konsequent eingeschlagen. Vieles, was Jesper Juul auf Grund seiner Erfahrung erkannt hat, wurde Jahre später wissenschaftlich belegt.

Ganzer Artikel zu lesen bei Fritz und Fränzi online: "Wie Aggression, Gewalt und potenzieller Radikalisierung in Kindergärten und Schulen vorgebeugt werden kann."

 familylab bietet Workshops und Vorträge zum Thema "Aggression-Umgang mit einem wichtigen Gefühl" an.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 078 788 38 79

 

"Wenn Kinder Erwachsenen begegnen, die Verständnis für Aggression haben, dann können sie lernen konstruktiv mit diesem Gefühl umzugehen." Jesper Juul

Weiterlesen

"Quality Time"

Oder besser "Quality Moments" ?

Der Begriff „Quality Time“ ist immer beliebter geworden, seit Eltern immer mehr Zeit auf der Arbeit verbringen. Meiner Ansicht nach ist das allgemeine Verständnis dieses Bergriffs in sich widersprüchlich, und zwar dann, wenn er Zeit bedeutet, die man mit dem Kind nach dessen Bedingungen verbringt. Das fügt dem Leben des Kindes nur noch einen weiteren Unterhalter hinzu. Wenn Sie diesen Begriff überhaupt benutzen wollen, ist es wichtig, dass sie sich darüber klar werden, dass es nur „Quality Moments“ gibt – das heisst, kurze Augenblicke tiefer Verbundenheit und gegenseitigen Verständnisses -, und das sind oft die stillen Momente.

Schriftenreihe 07 Jesper Juul.

 

Weiterlesen

Schnellanfrage

Wenn Sie Teil unseres Teams werden möchten, informieren Sie sich über unsere SeminarleiterInnen Weiterbildung

Copyright © familylab international